Datenschutz

DATENSCHUTZHINWEISE zur Webseite

 

I. Informationen über die Verarbeitung Ihrer Daten gemäß Art. 13 der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)

Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

Verantwortlich für diese Website ist

Dr. med. P. Jensen
Nils Burck
Dr. med. In-Hee Shin

Fachärzte für Innere Medizin
Nephrologie / Dialyse / Hypertensiologie DHL®
Geisenheimer Strasse 10
65197 Wiesbaden
Telefon 0611 84722 50
Telefax 0611 84722 54
E-mail info@nierenpraxis-wiesbaden.de

Den Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:
Dr. Gunther Roth
Obere Tropbach 15
65611 Brechen
Telefon: 06483 9158045
E-Mail: Datenschutz-Roth@online.de  

 

2. Daten, die für die Bereitstellung der Website und die Erstellung der Protokolldateien verarbeitet werden

a. Welche Daten werden für welchen Zweck verarbeitet?

Unsere Website wird bei der Firma 1&1 gehosted (1&1 Telecommunication SE; Elgendorfer Str. 57, 56410 Montabaur, e-mail: info@1und1.de)
1&1 speichert keine personenbezogenen Daten von Webseitenbesuchern, damit keine Rückschlüsse auf die einzelnen Besucher gezogen werden können. Es werden folgende Daten erhoben:

  • Referrer (zuvor besuchte Webseite)
  • Angeforderte Webseite oder Datei
  • Browsertyp und Browserversion
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Verwendeter Gerätetyp
  • Uhrzeit des Zugriffs
  • IP-Adresse in anonymisierter Form (wird nur zur Feststellung des Orts des Zugriffs verwendet)

Um die Nutzung der Website zu analysieren wird 1&1 WebAnalytics verwendet. Dabei sind Tracking und Logging standardmäßig aktiviert. Diese Daten werden entweder durch einen Pixel oder durch ein Logfile ermittelt. Zum Schutz von personenbezogenen Daten verwendet 1&1 WebAnalytics keine Cookies. In 1&1 WebAnalytics werden Daten ausschließlich zur statistischen Auswertung und zur technischen Optimierung des Webangebots erhoben.
Es werden keine Daten an Dritte weitergegeben.
Weitere Informationen finden Sie auch auf der Homepage der Firma 1&1:
https://hosting.1und1.de/hilfe/datenschutz/fragen-zu-ihrem-11-produkt/webanalytics-faq/
Die vorübergehende Speicherung der Daten ist für den Ablauf eines Websitebesuchs erforderlich, um eine Auslieferung der Website zu ermöglichen. Eine weitere Speicherung in Protokolldateien erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website und die Sicherheit der informationstechnischen Systeme sicherzustellen. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung.

 

b. Auf welcher Rechtsgrundlage werden diese Daten verarbeitet?

Die Daten werden auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DS-GVO verarbeitet.

 

c. Wie lange werden die Daten gespeichert?

Die Daten werden 8 Wochen gespeichert.

 

3. Betroffenenrechte

a. Recht auf Auskunft

Sie können Auskunft nach Art. 15 DS-GVO über Ihre personenbezogenen Daten verlangen, die wir verarbeiten.

b. Recht auf Widerspruch:

Sie haben ein Recht auf Widerspruch aus besonderen Gründen (siehe unter Punkt II).

c. Recht auf Berichtigung:

Sollten die Sie betreffenden Angaben nicht (mehr) zutreffend sein, können Sie nach Art. 16 DS-GVO eine Berichtigung verlangen. Sollten Ihre Daten unvollständig sein, können Sie eine Vervollständigung verlangen.

d. Recht auf Löschung:

Sie können nach Art. 17 DS-GVO die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.

e. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung:

Sie haben nach Art. 18 DS-GVO das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

f. Recht auf Beschwerde:

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen Datenschutzrecht verstößt, haben Sie nach Ar. 77 Abs. 1 DS-GVO das Recht, sich bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde eigener Wahl zu beschweren. Hierzu gehört auch die für den Verantwortlichen zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde:

Der Hessische Datenschutzbeauftragte
Postfach 3163
65021 Wiesbaden
Telefon: (0611) 14 08-0
Telefax: (0611) 14 08-900
poststelle@datenschutz.hessen.de
http://www.datenschutz.hessen.de

 

g. Recht auf Datenübertragbarkeit

Für den Fall, dass die Voraussetzungen des Art. 20 Abs. 1 DS-GVO vorliegen, steht Ihnen das Recht zu, sich Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an Dritte aushändigen zu lassen. Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Protokolldateien sind für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Sie beruhen daher nicht auf einer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO oder auf einem Vertrag nach Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DS-GVO, sondern sind nach Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DS-GVO gerechtfertigt. Die Voraussetzungen des Art. 20 Abs. 1 DS-GVO sind demnach insoweit nicht erfüllt.

h. Recht auf Widerspruch gemäß Art. 21 Abs. 1 DS-GVO

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die aufgrund von Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe f DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Der Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Protokolldateien sind für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich.

 

4. Bewerbungsverfahren bei Stellenausschreibungen
Wir verarbeiten die Bewerberdaten bei Stellenausschreibungen nur zum Zweck und im Rahmen des Bewerbungsverfahrens im Einklang mit den gesetzlichen Vorgaben.
Mit der Übermittlung der Bewerbung an uns erklären Sie sich mit der Verarbeitung ihrer Daten zu Zwecken des Bewerbungsverfahrens bei der Stellenvermittlung einverstanden. Soweit im Rahmen des Bewerbungs- und Vermittlungsverfahrens freiwillig besondere Kategorien von personenbezogenen Daten im Sinne des Art. 9 Abs. 1 DSGVO mitgeteilt werden, erfolgt deren Verarbeitung zusätzlich nach Art. 9 Abs. 2 lit. b DSGVO. Wenn im Rahmen des Bewerbungsverfahrens besondere Kategorien von personenbezogenen Daten im Sinne des Art. 9 Abs. 1 DSGVO bei Ihnen angefragt werden, erfolgt deren Verarbeitung darüber hinaus gem. Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO. 
Die Löschung erfolgt, vorbehaltlich eines berechtigten Widerrufs der Bewerber, nach dem Ablauf eines Zeitraums von sechs Monaten, damit Anschlussfragen zu der Bewerbung beantwortet werden können und unseren Nachweispflichten aus dem Gleichbehandlungsgesetz genügen können. Rechnungen über etwaige Reisekostenerstattung werden entsprechend den steuerrechtlichen Vorgaben archiviert.

 

5. Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Auf ihren Wunsch werden wir diese Daten umgehend löschen. Diese Daten werden nur solange aufbewahrt, wie es für die Bearbeitung ihre Anfrage erforderlich ist.

 

 

Datenschutzhinweise für Patienten

 

Unser Merkblatt zum Datenschutz finden Sie hier:

Informationen zum Datenschutz
Homepage_Praxisinformation_Datenschutz_P[...]
PDF-Dokument [238.5 KB]

Hier finden Sie uns

Überörtliche Berufsausübungsgemeinschaft

Dr. P. Jensen

N. Burck

Dr. I. Shin

 

Standort Wiesbaden

In der Asklepios Paulinen Klinik

Haupthaus, 1. Stock


Geisenheimer Str.10
65197 Wiesbaden

Praxis:

Fon: 0611 / 847 2250

Fax: 0611 / 847 2254

Dialyse:

Fon: 0611 / 847 2350

Fax: 0611 / 847 2354

 

Standort Taunusstein-Hahn
Grillparzerstraße 38
65232 Taunusstein-Hahn

Fon: 06128 / 60 500 70

Fax: 06128 / 60 500 71


E-Mail:

info@nierenpraxis-wiesbaden.de

 

Nutzen Sie auch gerne unser Kontaktformular.

Hinweise zum

Datenschutz

 

Impressum

Zertifiziert bis 11/2019

Druckversion Druckversion | Sitemap
(c) 2018 Dr. Jensen, N. Burck und Dr. Shin